Kulturelle Etretat


"Wenn ich einem Freund zum ersten Mal das Meer zeigen wollte, dann würde ich mir dafür Etretat aussuchen" Alphonse Karr


 



culturelle_etretat_03



culturelle_etretat_01Der faszinierte Künstler und Romanschriftsteller Alphonse Karr begründete den Ruf des Seebades. Für Guy de Maupassant war es Liebe auf den ersten Blick. Monet, Courbet, Isabey und viele andere Maler brachten Etretat in zahlreichen Werken auf die Leinwand. Der Komponist Offenbach ließ hier, wie viele andere, seine Villa bauen. Und nicht zu vergessen - Maurice Leblanc und sein unsterblicher Arsène Lupin.


 


 

 Auch heute noch – Emotionen ohne Ende


naturelle_etretat_02Der Einbrecher-Gentleman lädt Sie zu einem Besuch in sein Versteck ein: Das Clos Arsène Lupin. Auf der Spitze der oberen Klippe überblicken Sie die Kapelle Notre Dame de la Garde, das Meer, das Dorf und die majestätischen unteren Klippen.

Das als historisches Bauwerk eingestufte Schloss Les Aygues und die Liebfrauenkirche aus dem 11. Jahrhundert mit einer von Cavaillé-Coll geschaffenen Orgel stehen Besuchern offen. Der Altmarkt, der Herrensitz de la Salamandre inmitten des Dorfes und die in die Hänge eingelassenen Villen dürften nur schwerlich zu übersehen sein.


 


Kulturwanderungen, Fest der Künste, Buchmesse, Fest des Buches, Heringsfest, Konzerte, Fest der Malerei, des Meers usw. Vergangenheit und Gegenwart vermischen sich hier zu Ihrem Vergnügen in einer Vielzahl von Veranstaltungen und füllen auf diese Weise gut Ihre Tage aus.


Teilen Sie diese Seite!

bookmark at: Twitter bookmark at: Facebook bookmark at: MySpace bookmark at: Del.icio.us bookmark at: Digg bookmark at: Yahoo bookmark at: Google bookmark at: Diigo